Prävention macht Sinn

Kinder und Jugendliche liegen uns am Herzen.
Wer Prävention betreibt, setzt sich für ihre gute Zukunft ein.

Sie erreichen Kinder und Jugendliche.

Wir erreichen Sie mit spannenden Kursen und Trainings.

Sie wollen nachhaltig arbeiten.

Wir bieten Ihnen wissenschaftlich überprüfte Konzepte.

Wir unterstützen Ihre Präventionsarbeit

Mit ausgesuchten Konzeptionen und Trainings
zur Gewalt- und Suchtprävention und für mehr Medienkompetenz.

Die Herausforderung

Aufwachsen heisst, sich Schritt für Schritt die eigene Lebenswelt und den Alltag der Erwachsenen zu erschliessen. Dabei haben Kinder und Jugendliche ein Recht auf möglichst optimale Begleitung. Präventionsarbeit gehört dazu. Dafür braucht es erprobte Konzepte. Das bewahrt nicht vor fordernden Lebenssituationen –  aber es schafft Kompetenzen im Umgang damit.

Der Schlüssel zur Lösung

Am nachhaltigsten geschieht Prävention durch diejenigen, welche regelmässig mit einer Gruppe von Kindern und Jugendlichen arbeiten. Zivilcourage und sicheres Verhalten im Umgang mit Medien und Konsumgütern können nicht erklärt, sondern müssen geübt werden. Hier kommt den Bezugspersonen, die regelmässig mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, eine Schlüsselrolle zu.

Drei Multiplikatorentrainings – drei Themen für ein Präventionskonzept

pack ma's

Spielerisch Zivilcourage lernen und nachhaltig Gewalt verhindern.

fairnetzen

Neue Medien nutzen und den Umgang damit lernen.

Masshalten

Sich mit Konsum auseinandersetzen und Sucht verhindern.

Unser Beitrag

Wir bieten Präventionskonzepte für Multiplikatoren. Fachpersonen werden zu Trainerinnen und Trainern. Bei uns erhalten sie handlungsorientierte Übungen und Spiele für die eigene Zielgruppe.

Unsere Konzepte sind im Rahmen der Präventionsarbeit der Polizei München entstanden. Sie wurden von der Ludwig Maximilians Universität München mehrfach evaluiert und jahrelang weiterentwickelt. Die Nachhaltigkeit der Präventionskonzepte ist wissenschaftlich überprüft und erwiesen.

Ihr Gewinn

Egal in welcher Rolle Sie mit dem Thema Prävention konfrontiert sind –
als Fachperson erweitern Sie Ihre Methodenkompetenz und erhalten direkt einsetzbare Einheiten für Ihre Kinder und Jugendliche.

Als VertreterIn Ihrer Institution erhalten Sie Präventionskonzepte, welche das Verhalten und die Kultur in Ihrem Haus nachhaltig verändern. Bei uns erhalten Sie sowohl Inhouse-Schulungen als auch Unterstützung im Prozess der Konzeptentwicklung und Einführung.

Unser Team

beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren im Rahmen seiner polizeilichen Arbeit mit dem Thema Prävention. Die Trainer sind als Kriminalhauptkommissare am Polizeipräsidium München für Prävention und Opferschutz tätig.

Zu ihren Schwerpunkten gehören Medienkompetenz, Sucht-, Drogen- und Gewaltprävention. Zusammengerechnet wurden inzwischen an die 10 000 Fachpersonen in den drei Präventionskonzepten ausgebildet.

 

Unsere Trainer haben langjährige Erfahrung in der Durchführung von Trainingskursen mit Kindern und Jugendlichen, der Schulung von Fachpersonen, als Referenten in Schulen und Hochschulen sowie als Interviewpartner und Verfasser von Fachartikeln.

Ihre Trainings sind abwechslungsreich und machen nicht nur Kindern und Jugendlichen Spass.

Ralph Kappelmeier

Ralph Kappelmeier

Kriminalhauptkommissar Polizei München

Seit 1993 ausschließlich im Bereich der polizeilichen Präventionsarbeit tätig. Zunächst für 10 Jahre als Jugendbeamter und anschließend nach einem zweijährigen Studium an der Beamtenfachhochschule als Mitarbeiter beim Kommissariat 105 im Bereich der Erwachsenenbildung. In dieser Funktion tätig als Mulitplikatorentrainer für die Präventionskurse sowie Referent zu den Themen „Sexueller Missbrauch von Kindern“, „Jugendkriminalität“, „Gewalt an Schule und Amok“.

Nicolo Witte

Nicolo Witte

Kriminalhauptkommissar Polizei München

Seit 1990 bei der Kriminalpolizei und dort u.a. in den Bereichen Jugendschutz, Sucht- und Drogenprävention an Schulen, Misshandlung von Kindern und Jugendlichen sowie Bekämpfung von Kinderpornographie im Internet tätig. Nach dem Studium an der Beamtenfachhochschule Fürstenfeldbruck, seit 2000 beim Kommissariat 105 zunächst für Opferschutz und weiterhin für die Suchtprävention in der Erwachsenenbildung zuständig. Seit 2005 Multiplikatorentrainer für die Präventionskurse. Er ist zudem stellvertretender Vorsitzender von „Keine Macht den Drogen e. V.“ und Co-Autor der interaktiven Präventions-DVD „Im Rausch des Lebens“.

Tom Weinert

Tom Weinert

Kriminalhauptmeister Polizei München

Von 2011 bis 2014 als Jugendbeamter in der Präventionsarbeit tätig. Seit 2 Jahren beim Kommissariat 105 im Bereich der Erwachsenenbildung für das Thema Neue Medien zuständig. Trainer für den Mulitplikatorenkurs „fairnetzen“.

Wie Sie ein Präventionstraining erhalten:

Einzelpersonen / Zweierteams

Sie möchten ein Mulitiplikatorentraining besuchen? Dafür bieten wir unter der Trägerschaft der Höheren Fachschule für Sozialpädgogik in Zizers zwei mal im Jahr alle drei Präventionskurse an.

Sofern noch Platz ist, können Sie sich bei der HFS Zizers direkt anmelden.
Mit den Kindern und Jugendlichen lässt sich am besten im Duett trainieren. Deshalb lohnt es sich, wenn Sie eventuell direkt als Zweierteam das Mulitplikatorentraining besuchen.

Arbeitsgruppen und Kollegien

In Ihrer Schule oder Instutition sollen sich alle für Prävention engagieren? Dazu schulen wir ganze Arbeitsgruppen und Kollegien. Gemeinsam trägt das Team am nachhaltigsten zur Prävention bei. Prävention wird dadurch zum festen Bestandteil der gelebten Kultur im Haus.

Wünschen Sie ein Multiplikatorentraining für Ihre Institution, so organisieren wir nach Ihren Bedürfnissen und Ressourcen das passende Inhouse-Training oder die schulinterne Weiterbildung.

Nutzen Sie für eine Anfrage unkompliziert unser Kontaktformular.

Organisationen und Institutionen

Sie möchten Prävention im Rahmen eines durchdachten Konzeptes in Ihrer Organisation fest verankern? Wir unterstützen Sie in der Erarbeitung und Einführung. Dafür stehen uns erfahrene Sozialarbeitende und Organisationsentwickler zur Verfügung. Ein passendes Konzept erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam und begleiten Sie auf Wunsch Schritt für Schritt bei der Einführung.

Nutzen Sie für eine Anfrage unkompliziert unser Kontaktformular.

Möchten Sie mehr erfahren? - Schreiben Sie uns:

14 + 6 =

Das Unternehmen hinter Prävention-macht-Sinn ist die Sinnesis GmbH.
Wir setzen uns für Kinder und Jugendliche ein, weil wir glauben, dass es sich lohnt, sich für eine bessere Zukunft einzusetzen. Wir engagieren uns für ein gelungenes Aufwachsen und fördern Entwicklung, denn wir denken:

Zukunft lässt sich gestalten.